Tristan & Isolde

„Tribute to Richard Wagner“ Ramon Monegal for Spitzenhaus

Die Inspiration zu seiner Oper schöpfte Richard Wagner aus einer Artussage des späten 12. Jahrhunderts. Dieses epochale Werk erzählt von der tragischen Liebe zwischen dem jungen Tristan und der irischen Prinzessin Isolde. Richard Wagner begann bei seinem Zürichaufenthalt 1853, an diesem Werk zu arbeiten. Die beiden olfaktorischen Umsetzungen des Meisterparfumeurs Ramon Monegal sind eine Hommage an diesen grossartigen Künstler und nur in Zürich erhältlich.

TRISTAN
Schwarzer Pfeffer, Weihrauch, Zedernholz und Pinienakkorde verleihen Tristan seinen temperamentvollen und frischen Auftakt. Myrrhe, Zypresse und haitianisches Vetiver schenken ihm seine verführerische Sinnlichkeit und Tiefe. 

ISOLDE
Isolde lockt mit verwegenen Akkorden von grüner Feige, Iris und duftigen Jasminblüten. Tonka, Eichenmoos, Caramel und köstliche Bourbon-Vanille nehmen uns gefangen und laden uns ein, sich ihnen ganz hinzugeben.