Les Parfums de Violet

Tanagra

Die aktuelleste und vielleicht auch modernste Kreation von Violet erinnert an einen sportlich-frischen Duft. (Obschon ich „sportlich“ verbunden mit Parfums eigentlich ein Unwort finde, passt dies hier ausnahmsweise ganz gut, auch wenn das Tragen eines „sportlichen“ Duftes leider keinen Einfluss auf den Kalorienhaushalt hat...)
In Tanagra verschmelzen prickelnde Mandarine, Birne und, feinste Freesien- Akkorde mit dem fragilen Aroma der Pfingstrose. Pudrige Iris, Zedernholz und Haitianischer Vetiver verbinden sich mit feinstem Moschus und verleihen Tanagra seine transparente Feinheit.
Wer die Liste der Inhaltsstoffe liest, würde diesen Duft doch als eher feminin einstufen. Tanagra ist ein wunderbares Beispiel, diesbezüglich keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Dieser Iris-Duft entwickelt sich wunderbar und hat durchaus eine maskuline Note. Es würde mich also nicht überraschen, wenn auch der eine oder andere Herr bei diesem Duft im Bad ins Spiegelschränkchen der Dame greifen würde...