Alle Informationen

Name

CELLCOSMET

Kategorie

KOSMETIK

Text

Die Anfänge der Schweizer Zellularkosmetik liegen in den Anwendungen der Zellulartherapie, entwickelt von Dr. Paul Niehans im Jahr 1931. Nach langwieriger wissenschaftlicher Forschungsarbeit konnte in den 1980er Jahren diese revitalisierende Technik in der Kosmetik genutzt werden. Federführend in der Entwicklung und Perfektionierung war der Schweizer Arzt und ehemalige Schüler von Niehans, Dr. Alfred Pfister. Ihm gelang es, eine Technologie zu entwickeln, die es ermöglichte, die volle Vitalität von aktiv stabilisierten, bio-integralen Zellen in der Kosmetik zu nutzen. Die in den Cellcosmet/Cellmen-Cosmeceuticals enthaltenen, aktiv stabilisierten bio-integralen Zellen sind weltweit einzigartig und werden mittels der Cellcontrol™-Methode gewonnen – eines revolutionären, exklusiv von Cellcosmet/Cellmen angewandten Verfahrens. Die CellControl™-Methode ermöglicht es, das Zellmaterial mit Hilfe einer Stabilisierungsflüssigkeit, die eigens zu diesem Zweck entwickelt wurde, während Monaten im aktiven Zustand zu konservieren. Aktiv stabilisierte bio-integrale Zellen stimulieren die Aktivität der Hautzellen, wirken ausgleichend auf die natürlichen Hautfunktionen, bekämpfen die sichtbaren Anzeichen vorzeitiger Hautalterung und nähren und stärken die Hautstruktur.


Informationen gefiltert nach Typ: String & Integer

Name

CELLCOSMET

Kategorie

KOSMETIK


Geschwister